suchen

Wähle deinen Bezirk aus

17. April 2018

Wir müssen reden

Content Bild

Wir müssen reden! Fünfter Gesellschaftsklimatag am 27. April 2018. Die Wiener Jugendzentren beteiligen sich mit vielen Aktionen im öffentlichen Raum.

Am Freitag, den 27. April 2018 findet zum fünften Mal der Gesellschaftsklimatag statt. Diesen Tag widmen zahlreiche Vereine und Institutionen – darunter Organisationen wie die Wiener Jugendzentren, das Integrationshaus, das Interkulturelle Zentrum, die Volkshochschulen Wien, SOS Mitmensch, wienXtra und andere mehr – der Verbesserung des gesellschaftlichen Klimas in Österreich. Unter dem Motto „Wir müssen reden!“ halten Menschen „Sprechstunden der Vielfalt“ ab, sie lernen einander kennen, tauschen sich aus, spielen und sporteln miteinander oder verteilen gute Wünsche! Der Gedanke hinter dem Gesellschaftsklimatag ist ein ganz einfacher: „Wir durchbrechen die Filterblasen unserer sozialen Netzwerke und kommen miteinander ins Gespräch. Wir lernen, offen zu kommunizieren, uns zu vernetzen und auch in schwierigen Situationen etwas Positives zu bewirken. Es wird schwieriger, an Vorurteilen festzuhalten“, so die OrganisatorInnen des Gesellschaftsklimatags.

Zamreden statt Aufregen

Der Verein Wiener Jugendzentren beteiligt sich am Gesellschaftsklimatag mit sechs Aktionen von Wiener Jugendzentren in fünf Bezirken:

Zamreden statt Aufregen! heißt es beim Jugendtreff J.at. Für alle ab 6 Jahren gibt es am Volkertplatz in 1020 Wien eine Sprechstunde der Vielfalt zum Thema Deine/Meine/Unsere Welt. Geredet wird am 27.04.18 von 16 bis 17 Uhr.  

Das Flash Mädchencafé lädt am Gesellschaftsklimatag zum Tag der Offenen Tür von 15.30 bis 19 Uhr in der Zieglergasse. Eingeladen sind Nachbar_innen, Kooperationspartner_innen, alle Interessierten, Eltern, Geschwister, Freund_innen und natürlich die Stammbesucherinnen! Neben Gesprächen zum Kennenlernen gibt’s Fotobox, Tüteneis, Musik und Karaoke sowie Snacks. Ab 19 Uhr ist das flash dann nur für Mädchen ab 10 Jahren geöffnet.

Ein Talk zum Gesellschaftsklima, gemeinsames Kochen, Riesenseifenblasen, Luftburg sowie ein Fußballturnier mit der Käfigleague am Sportplatz u.v.m. warten auf Kinder und Jugendliche aber auch Erwachsene in der Zinnergasse 29 in Wien-Simmering. Der Siedlungstreff Leberberg, das Simmeringer Jugendzentrum, majosa, Caritas Käfigleague, Diakonie sowie Architektur ohne Grenzen laden am 27. April von 14 bis 17 Uhr in die Zinnergasse ein!

Der Club Nautilus Großfeldsiedlung lädt zu „Wir müssen feiern“. Dieses Fest wird etwas anders als sonst, denn die Festgäste müssen reden und so Gemeinsamkeiten finden und über gemeinsames Spielen von riesengroßen Gesellschaftsspielen das eigene Wissen über sich, die anderen und das Grätzel erweitern. Fernsehreporter_innen befragen die Bewohner_innen zum Gesellschaftsklima. Auf der Bühne treten junge Musiker_innen und Tänzer_innen auf.

Wir sind Actin-Park! Die Jugendlichen des Jugendzentrums Hirschstetten möchten am Gesellschaftsklimatag einen Blick in freundliche Gesichter werfen. Jedes Lächeln, dem die Kinder, Teenies und Jugendlichen und das Team des Jugendzentrums in der Siedlung begegnen, wird mit einer kleinen Überraschung belohnt!

Die Bewohner_innen der Aspern Seestadt werden den Gesellschaftsklimatag besonders genießen: Die Teenies und Jugendlichen werden im Jugend-Point SEA gute Wünsche für die Seestädter_innen formulieren. Diese guten Wünsche und Gesellschaftsklima-Schokolade von Zotter verteilen die jungen Menschen am Gesellschaftsklimatag in der Nachbarschaft. Nette Gespräche und freundliche Begegnungen garantiert!

Das Jugendzentrum Alt Erlaa setzt am Gesellschaftsklimatag mit Jugendlichen ein Projekt von Word Up! 23 um: Die Halfpipe am Sportplatz im PaN-Park wird gemeinsam mit einem Graffiti-Künstler von Jugendlichen verschönert. Es gibt an diesem Nachmittag zwischen 15 und 19 Uhr ein kleines Buffet im Park, Musik und Sportangebote. Die Verschönerung der Skaterramp ist ein Projekt des Liesinger Jugendparlaments Word Up! 23 und wird vom Bezirk finanziert.

Content Bild

Content Bild

{Name}

{Content}